zum vorherigen Artikel

Alle Artikel

Alle Newsletter Artikel können Sie sich hier durchlesen oder danach suchen.

zum nächsten Artikel

Artikel 2021

30.08.2022

Über drei Milliarden Transaktionen an mehr als einer Million Bezahlterminals!

Die girocard Halbjahreszahlen 2022 zeigen zweistellige Zugewinne und neue Meilensteine. Das führende elektronische Bezahlmedium Deutschlands verankert zunehmend seine Beliebtheit bei Verbraucher:innen und Handel als sicheres, stabiles Verfahren.

Wie die EURO Kartensysteme GmbH meldet, verzeichnet die girocard in der neuesten Halbjahresstatistik einmal mehr starke Steigerungen. Im Vergleich zum 1. Halbjahr 2021 wuchs die Anzahl der Bezahlvorgänge um 17,1 Prozent auf 3,17 Milliarden (Q1/Q2 2021: 2,71 Milliarden Transaktionen). Der Umsatz kletterte um 17,9 Prozent auf 134 Milliarden Euro (Q1/Q2 2021: 114 Milliarden Euro). Erstmals hat auch die Zahl der elektronischen Kassen die Millionenmarke überschritten, ein Zuwachs von rund 11 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Vor dem Hintergrund der epochalen „Zeitenwende“ beweist die Debitkarte der Deutschen Kreditwirtschaft um so deutlicher, wie zentral sich Verbraucher:innen und Handel auf diesen Bestandteil ihres täglichen Lebens verlassen. Auf die Anforderungen hierzulande zugeschnitten, wahren Banken und Sparkassen mit dem eigenen girocard-System auch die Souveränität im Zahlungsverkehr.

Die vollständige Pressemitteilung mit Kontaktlos-Zahlen und Fünf-Jahres-Trend zur girocard können Sie hier abrufen.