zum vorherigen Artikel

Alle Artikel

Alle Newsletter Artikel können Sie sich hier durchlesen oder danach suchen.

zum nächsten Artikel

Artikel 2018

30.10.2019

Bilanz zu Angriffen auf Geldautomaten in Europa

Kriminalitätsbericht für erstes Halbjahr 2019 liegt vor.

Die Europäische Vereinigung für sichere Transaktionen (EAST) veröffentlicht die Auswertung zu Angriffen auf europäische Zahlungsterminals – die Tendenz ist weiterhin rückläufig.

Arbeit von Industrie und Strafverfolgungsbehörden zeigt Wirkung
Angriffe mittels Schadsoftware und logische Angriffe auf Geldautomaten gingen im ersten Halbjahr 2019 um 43 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum zurück.
Lachlan Gunn, Executive Director von EAST, sagte: "Dieser Rückgang bei logischen und Schadsoftware-Angriffen ist eine sehr gute Nachricht und spiegelt die Arbeit wider, die von der Industrie und den Strafverfolgungsbehörden unternommen wurde, um solche Angriffe zu verhindern."

Karten-Skimming auf Allzeittief
Betrugsfälle im Zusammenhang mit Terminals nahmen um 59 % zu. Diese Entwicklung war hauptsächlich auf einen Anstieg der Fälle von Transaction Reversal Fraud (TRF) zurückzuführen, während die Fälle durch Karten-Skimming auf ein Allzeittief gesunken sind. Dieser Abwärtstrend spiegelt den Erfolg von EMV wider und zeigt, dass die Maßnahmen gegen Skimming an Terminals und durch Geoblocking in Europa gut funktionieren.

Gegensätzliche Entwicklung bei Verlusten
Insgesamt wurde bei den Verlusten ein Anstieg von 16 % verzeichnet. Dieser Anstieg ist hauptsächlich auf eine Erhöhung der internationalen Verluste aufgrund von Karten-Skimming zurückzuführen, was im Gegensatz zu dem Rückgang der Fälle steht und darauf hinweist, dass die EMV-Implementierung weltweit noch nicht abgeschlossen ist und sich daraus Risiken für europäische Karteninhaber ergeben. Die Verluste aufgrund von Transaction Reversal Fraud stiegen um 135 %.

Vermehrt physische Angriffe, jedoch sinkende Verluste
Physische Angriffe im Zusammenhang mit Geldautomaten nahmen um 16 % zu Die Verluste aufgrund von physischen Angriffen auf Geldautomaten gingen jedoch im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 25 % zurück.




Matomo-Analyse anschalten/ausschalten Nähere Informationen unter Datenschutz

Matomo-Analyse