zum vorherigen Artikel

Artikel 2017

zum nächsten Artikel

Artikel 2015

29.11.2016

Was sind eigentlich Smart Contracts?

Smart Contracts sind Transaktionsprotokolle bzw. Programme, die automatisch und permanent -  also quasi „live“ - die Bedingungen eines Vertrags kontrollieren und ggf. einzelne Bestimmungen eines Vertrags automatisiert ausführen. Die Kontrolle und Einhaltung basiert dabei auf die den Smart Contracts zu Verfügung gestellten Daten(banken). Mit der automatisierten Abwicklung von Verträgen lassen sich auch immense Kosten einsparen.


Durch Automatisierung kann die Blockchain-Technologie derartige Prozesse nicht nur vereinfachen, sondern auch die Effizienz und Effektivität in der Abwicklung zusätzlich steigern.
Bestes Beispiel eines Smart Contracts ist die Abhebung von Bargeld am Geldautomaten. Auch hier erfassen Maschinen Daten, werten diese aus und führen anschließend die jeweiligen Vertragsbedingungen aus.