zum vorherigen Artikel

Alle Artikel

Alle Newsletter Artikel können Sie sich hier durchlesen oder danach suchen.

zum nächsten Artikel

Artikel 2021

24.02.2022

girocard löst die Prepaid-Funktionen GeldKarte und girogo bis Ende 2024 ab

Auch kleine Beträge zahlt man heutzutage mit der girocard! Jahrelang waren GeldKarte und girogo fester Bestandteil des Bank- und Sparkassenkartenangebots. Diese Übergangslösung hat sich jetzt erübrigt.

 

Als Prepaid-Funktion für das Kleingeldsegment ebnete die GeldKarte und ihre kontaktlose Variante girogo als „elektronische Geldbörse“ den Weg zum Bezahlen von Kleinbeträgen mit Karte, insbesondere an Verkaufsstellen mit begrenzter Infrastruktur. girogo machte besonders als offenes kontaktloses Bezahlsystem, beispielsweise in Stadien und Eventstätten, auf sich aufmerksam.

Da die girocard mittlerweile fast überall auch bei kleineren Beträgen als Zahlungsmittel akzeptiert wird, werden künftig Bank- und Sparkassenkarten nicht mehr mit GeldKarte-Funktionen ausgestattet. Einige Kreditinstitute geben bereits entsprechende girocards ohne GeldKarte- und girogo-Funktion an ihre Kunden aus. Alle weiteren Karten werden bis Ende 2024 ausgetauscht sein.