zum vorherigen Artikel

Alle Artikel

Alle Newsletter Artikel können Sie sich hier durchlesen oder danach suchen.

zum nächsten Artikel

Artikel 2020

26.08.2021

Nach der Reise: Urlaubskasse checken!

In wenigen Minuten sind Sie auf der sicheren Seite. kartensicherheit.de gibt Tipps zum sicheren Abschluss des Sommerurlaubs.

 

Sie sind wohlbehalten zurück aus dem Urlaub? Hat in Sachen Urlaubskasse alles seine Ordnung? kartensicherheit.de empfiehlt: Überprüfen Sie nach dem Urlaub Ihre Kontoauszüge. Das geht, auch von unterwegs, bequem über das Online-Banking oder die App Ihres Instituts.

Gleich nach der Reise ist es ratsam, auf jeden Fall seine Kontoauszüge bzw. Kontobewegungen sowie die Kreditkartenabrechnungen zu prüfen. Umsätze, die nicht von Ihnen getätigt wurden, sollten unverzüglich der Hausbank gemeldet werden, um im Zweifelsfall schnell handeln zu können. Unberechtigten Lastschriftabbuchungen kann auf diese Weise innerhalb von sechs Wochen widersprochen werden, sie werden dann zurückgebucht.

Beim Bezahlen mit der Kreditkarte ist das Aufbewahren der Belege sehr wichtig. Nehmen Sie hier bei Unstimmigkeiten sofort Kontakt mit dem kartenausgebenden Institut auf, um die Angelegenheit zu klären.

Haben Sie noch Bargeld aus dem außereuropäischen Ausland übrig? Hier lohnt sich, aufgrund der anfallenden Gebühren, der Rücktausch meist nur bei größeren Summen. Weiterhin sind die Umwechselkurse in Wechselstuben am Flughafen oder Bahnhof meist schlechter als bei der Hausbank.

Vielleicht heben Sie den Restbetrag einfach für den nächsten Urlaub auf. Oder Sie werfen Münzen und Scheine aller Währungen gleich am Flughafen in die dort aufgestellten Spendensäulen und unterstützen damit Hilfsorganisationen. Am besten, und dies als Rat für den nächsten Urlaub, ist es, wenn möglich, das restliche Bargeld vor Ort im Urlaubsland auszugeben.



Matomo-Analyse anschalten/ausschalten Nähere Informationen unter Datenschutz

Matomo-Analyse