zum vorherigen Artikel

Artikel 2017

zum nächsten Artikel

Artikel 2015

30.08.2016

Interview mit Uwe Merker von banqtec: „Der CashContainer ist mit den neuesten verfügbaren Sicherheitstechnologien ausgestattet.“

Der CashContainer, ein mobiler Geldautomat von banqtec*, ist deutschlandweit im Einsatz. Banken und Sparkassen stellen damit in erster Linie die Bargeldversorgung ihrer Kunden auch dort sicher, wo Bargeld benötigt wird, aber keine Geldautomaten verfügbar sind, wie zum Beispiel auf Straßenfesten, Konzerten oder Sportveranstaltungen. Wir sprachen mit Uwe Merker, Leiter Business Development / Marketing bei der banqtec AG, über die zahlreichen weiteren Vorteile der CashContainer sowohl für die Institute als auch für die Bankkunden und Händler. 


kartensicherheit.de: Herr Merker, in Zeiten des bargeldlosen Zahlungsverkehrs - spielt Bargeld heutzutage überhaupt noch so eine große Rolle?
Uwe Merker: Die Zahlungsmöglichkeiten im Markt sind in den letzten Jahren zweifelsohne vielfältiger geworden. Doch auch wenn heute viel über elektronisches Geld gesprochen wird und mitunter sogar das Ende des Bargelds vorausgesagt wird: In Deutschland ist Bargeld noch immer sehr beliebt und gerade auf Veranstaltungen wie Festivals und Konzerten das bevorzugte Zahlungsmittel. Sowohl die Kunden als auch die Budenbetreiber werden sich vom Bargeld mit Sicherheit nicht so schnell abbringen lassen. Das belegt nicht zuletzt der Erfolg des CashContainers.

Die Bargeldversorgung zählt zu einer der Kernkompetenzen von Banken und Sparkassen. Welche weiteren Ziele verfolgen Institute mit dem Einsatz des mobilen Geldautomaten Ihres Unternehmens, dem CashContainer, zum Beispiel auf Straßen- und Volksfesten oder in entlegenen Regionen, wo keine Geldautomaten zur Verfügung stehen?
Der mobile Geldautomat generiert die Mehrwerte im gesamten Cash-Prozess bei den Events. Gleichzeitig erhöhen die Banken ihren Bekanntheitsgrad und können dadurch Neukunden im Firmen- und Endkundensegment gewinnen. Natürlich profitieren sie dabei auch von den Fremdverfügungen. Für Budenbetreiber und Händler ergeben sich vor allem Vorteile durch den erhöhten Bargeldumlauf. Und die Endkunden können unbeschwert Outdoor-Veranstaltungen besuchen – ganz ohne Angst, wegen ausgehenden Bargelds irgendwann auf etwas verzichten zu müssen.

Bei welchen konkreten Anlässen kam der CashContainer denn in letzter Zeit zum Einsatz?
In den Sommermonaten ist die Buchungsdichte durch die vielen Feste und Events besonders hoch. Von Sommerfesten, Ferienevents bis hin zu Oldtimer-Shows ist der CashContainer im Einsatz. Die Saison läuft also im Grunde parallel zur Saison der Outdoor-Events - also bis in den Herbst und Winter hinein zu den Ernte- und Weinfesten beziehungsweise auf Weihnachtsmärkten. Kontinuierlich über das ganze Jahr wird der CashContainer darüber hinaus auch für Filialumbauten oder -erweiterungen gebucht.

Wie sicher ist der mobile Geldautomat? Ist er vor Skimming oder physischen Angriffen besonders geschützt?
Natürlich erfüllt der mobile Geldautomat alle gesetzlichen Forderungen und Versicherungsvorgaben. Darüber hinaus ist er mit zahlreichen, zusätzlichen Maßnahmen geschützt. Hier greifen wir grundsätzlich auf die neuesten, verfügbaren Technologien zurück. Antiskimming, GPS- und Livebildüberwachung gehören daher zur Grundausstattung. Und die kontinuierliche Verbesserung und Erweiterung der Sicherheitsmaßnahmen nach aktuellen Anforderungen ist selbstredend.

Wie oft kommt Ihr mobiler Geldautomat im Durchschnitt pro Jahr zum Einsatz? Wie viele Kunden heben durchschnittlich pro Einsatzort Geld am mobilen Automaten ab und wieviel Bargeld wird pro Jahr im Durchschnitt über den CashContainer ausgezahlt?
Hier konkrete Zahlen zu nennen ist natürlich schwierig, weil die Einsatzgebiete und Zeiträume einfach zu unterschiedlich sind. Bei Filialumbauten werden sich die normalen Transaktionszahlen wenig bis gar nicht ändern. Beim Festival- oder Eventeinsatz kann man von durchschnittlich mehr Fremdverfügungen und hohen Spitzenwerten reden. Das kann man sich, denke ich, gut vorstellen: Wenn auf einer grünen Wiese plötzlich mehrere zehntausend Menschen zusammenkommen, wird die Transaktionszahl von Null in die Höhe schnellen!

Welche Institute nehmen den CashContainer am häufigsten in Anspruch? Steht er auch Banken anderer Verbände, wie zum Beispiel den Instituten des Bundesverbandes deutscher Banken, des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands, des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes und des Verbandes deutscher Pfandbriefbanken zur Verfügung?
Der CashContainer kommt in allen Verbandsgebieten zum Einsatz, denn Filialen werden überall verändert und umgebaut. Bei Eventeinsätzen können wir feststellen, dass der Container eher von Banken und Instituten gemietet wird, die mit der Region des Einsatzortes verbunden und dort verwurzelt sind.

Welche Möglichkeiten der individuellen Gestaltung, beim Design und beim Branding, haben denn die Institute, die den CashContainer in Anspruch nehmen möchten? 
Der Cashcontainer bietet einige Möglichkeiten der Gestaltung. Neben Plakathaltern stehen auch die freien Flächen zur Anbringung von Postern oder Aufklebern zur Verfügung. Natürlich sollte die Werbung anschließend auch wieder entfernbar sein. Eine besondere Möglichkeit bietet der 4,60 Meter hohe, aufblasbare Geldautomaten-Ballon auf dem Dach des Containers. Hier lassen sich ebenfalls individuelle Werbeträger anheften. Ein Kunde hat dem Geldautomaten auf dem Weihnachtsmarkt sogar schon eine Pudelmütze aufgesetzt.

Wie wird sich die Nachfrage Ihrer Einschätzung nach entwickeln? Wird der CashContainer in Zukunft deutschlandweit noch häufiger zum Einsatz kommen als bisher?
Wir stellen bis heute eine wachsende Nachfrage fest. Dies liegt zum einen daran, dass sich natürlich der Bekanntheitsgrad der Lösung im Markt erhöht hat, zum anderen entwickelt sich aber auch die Erwartung der Kunden, überall Geld abheben zu können, in die gleiche Richtung. Wir haben sozusagen einen Zahn der Zeit getroffen.
Vor einigen Jahren waren die technischen Voraussetzungen noch nicht vorhanden, aber mit den neuen technischen Kommunikations- und Infrastrukturangeboten lässt sich das Dienstleistungsangebot des Containers zukünftig sicherlich noch erweitern und ausbauen.


Wir bedanken uns ganz herzlich für das Gespräch.

*Die banqtec AG steht für mehr als 20 Jahre Erfahrung im herstellerunabhängigen Service für Banken und Sparkassen. Ein Technikernetz im gesamten Bundesgebiet garantiert den Kreditinstituten hohe Verfügbarkeiten im Selbstbedienungs- und Kasse-Schalter-Bereich. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Sicherheitslösungen für Bankfilialen wie zum Beispiel den mobilen Geldautomaten CashContainer, Antiskimming oder Sprengschutz an.
Ob beim Verkauf von Neu- und Gebrauchtgeräten, Inbetriebnahmen, Reparatur oder Wartung - mit banqtec erhalten Banken und Sparkassen umfassenden professionellen Service.




PIWIK-Analyse anschalten/ausschalten Nähere Informationen unter Datenschutz

PIWIK-Analyse