zum vorherigen Artikel

Artikel 2017

zum nächsten Artikel

Artikel 2015

29.11.2016

Aufgepasst beim Adventsbummel!

Christkindlmärkte, Kaufhäuser und Geschäfte locken in den nächsten Wochen wieder zum Bummeln und Einkaufen. Das freut nicht nur die Einzelhändler und Budenbetreiber, sondern auch Taschendiebe, die es im Adventsgedränge vor allem auf Bargeld, Zahlungskarten und andere Wertgegenstände abgesehen haben. Machen Sie es Dieben schwer und schützen Sie sich durch einfache Maßnahmen.

  • Verzichten Sie, wenn möglich, auf eine Handtasche oder einen Rucksack. Verstauen Sie Bargeld und Zahlungskarten besser in geschlossenen Innentaschen der Kleidung.
  • Seien Sie aufmerksam – besonders, wenn Sie von Fremden angesprochen, angerempelt oder abgelenkt werden.
  • Überprüfen Sie regelmäßig, ob Ihr Geld, die Zahlungskarten und sonstige Wertgegenstände noch da sind.
  • Bewahren Sie Ihre Geheimzahl nie zusammen mit der girocard auf. Lernen Sie die PIN am besten auswendig.
  • Verdecken Sie immer die PIN-Eingabe an Geldautomaten und Kassenterminals.
  • Lassen Sie Ihre Zahlungskarten bei Diebstahl oder Verlust sofort unter 116 116* sperren und erstatten Sie bei Diebstahl Anzeige bei der Polizei.


*   kostenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz




PIWIK-Analyse anschalten/ausschalten Nähere Informationen unter Datenschutz

PIWIK-Analyse