Karte sperren

Karte gestohlen. Karte verloren. Was nun?


1. Sperren Sie Ihre Karte(n)

Sie können Ihre Karte per Telefon, App oder Fax sperren lassen. Dazu benötigen Sie lediglich Ihre IBAN. Notieren Sie sich in jedem Fall Datum und Zeitpunkt der Sperrung.


Per Telefon

Anrufen und die meisten Debit- und Kreditkarten sperren:

Sperr-Notruf 116 116*
aus Deutschland
24h erreichbar (kostenfrei)

Alle Sperrnummern »

Per App

Für iPhone- und Android-Nutzer (Service von Sperr-Notruf*)


Apple App Store
Google Play

Per Fax

Für Sprach- / Hörgeschädigte
(Service von Sperr-Notruf*)

Sperrfax für Debitkarten
(pdf, 78.3 KB)

Sperrfax für Kreditkarten
(pdf, 82.6 KB)

* Betreiber Servodata listet aktuell am Sperr-Notruf teilnehmende Banken, Sparkassen und Kartenherausgeber


2. Erstatten Sie bei Diebstahl Anzeige

Nachdem Sie Ihre Karte(n) gesperrt haben, erstatten Sie bei Diebstahl sofort Anzeige bei der Polizei. Notieren Sie sich den Zeitpunkt der Anzeige und den Namen des Beamten, der die Anzeige aufnimmt. Sofern Sie eine Bescheinigung der Anzeigenerstattung erhalten, bewahren Sie diese gut auf.




Sperrnummern im Überblick

Kartenausgeber

Aus Deutschland

Aus dem Ausland

95% der Debit- und Kreditkarten
Liste der sperrbaren Karten girocard, MasterCard, Kreditkarten
z.B. girocard (ec-Karte), Maestro, Visa, MasterCard, American Express, Diners Club
Sperr-Notruf
116 116
24h erreichbar (kostenfrei)
Sperr-Notruf
+49 116 116
(14 Ct./min. aus dt. Festnetz, 42 Ct./min Mobilfunkhöchstpreis)

+49 30 4050 4050
(R-Gespräch bei Festnetz)
Zentraler Sperrenannahmedienst für Debitkarten
girocard, MasterCard, V PAY
01805 021 021
24h erreichbar (14 Ct./min. aus dt. Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis 42 Ct./min)
+49 1805 021 021
24h erreichbar (14 Ct./min. aus dt. Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis 42 Ct./min)
MasterCard
MasterCard
0800 819 1040
(kostenfrei)
Aus den USA:
+1 800 627 8372

Aus anderen Ländern:
+1 636 7227 111
(R-Gespräch bei Festnetz)
Visa
VISA
0800 811 8440
(kostenfrei)
+1 303 967 1096
(R-Gespräch bei Festnetz)
American Express
American Express
069 97 97 2000 +49 69 97 97 2000
Diners Club
Diners Club
069 900 150-135
oder
069 900 150-136
+49 69 900 150-135
oder
+49 69 900 150-136

Alle Angaben ohne Gewähr




Häufig gestellte Fragen rund um die Kartensperrung


Warum gibt es so viele telefonische Sperrnummern?
Der Sperr-Notruf 116 116 gilt für Kunden mit Karten und Medien, deren Herausgeber sich dem Sperr-Notruf angeschlossen haben. Jedoch bietet jeder Kartenausgeber auch eigene Sperrnummern an.

Warum kann ich meine Karte nicht hier auf der Webseite sperren?
kartensicherheit.de ist das Informationsportal der deutschen Kreditwirtschaft und wird von der EURO Kartensysteme betrieben, die nicht für Kartensperrungen zuständig ist. 

Kann ich die Sperrung rückgängig machen, falls ich meine Karte wieder finde?
Für das Entsperren der girocard wenden Sie sich bitte an Ihr kartenausgebendes Institut. Kreditkartensperrungen werden in der Regel nicht rückgängig gemacht, weitere Informationen dazu erhalten Sie von Ihrem kartenausgebenden Institut.

Was mache ich, wenn ich meine Karte nicht verloren habe, aber komische Abbuchungen auf meinem Konto finde?
In diesem Fall wenden Sie sich umgehend an Ihre Bank, lassen die Transaktionen prüfen und diese - wenn möglich - zurückbuchen.

Wo finde ich weitere Informationen zur Sperr-App?
Auf der Webseite sperrnotruf.de oder im folgenden PDF.
Weitere Infos zur Sperr-App (pdf, ca. 680 KB)

Ich bin im Ausland und muss nach Deutschland telefonieren. Ist +49 dasselbe wie 0049?
Leider nein. Die entsprechende Landesvorwahl für Deutschland hängt davon ab, von welchem Land aus sie nach Deutschland telefonieren. Bitte sehen Sie hierfür in unserer Liste der Auslandsvorwahlen nach:
Liste der Auslandsvorwahlen (pdf, ca. 230 KB)

Wie funktioniert der Sperr-Notruf?
Welche Karten kann ich sperren? Wann ist der Sperr-Notruf erreichbar? Diese und weitere Fragen werden in diesem Audiobeitrag beantwortet.




Tipp: Jetzt vorbeugen für den Notfall - mit dem SOS-Infopass

SOS Infopass: Vorschau-Bild

Der SOS-Infopass listet Sperrnummern für Zahlungskarten. Egal, ob Ihr Geldbeutel samt Karte(n) gestohlen wird oder ob wichtige Dokumente abhanden kommen:

Separat aufbewahrt, erspart der SOS-Infopass unnötigen Zeitverlust.

Weitere Informationen und SOS-Infopass als Download