Kreditkartenmerkmale

Wichtigstes Sicherheitsmerkmal einer Kreditkarte ist die Kreditkartennummer. Händler sollten stets überprüfen, ob die auf dem Verkaufsbeleg ausgedruckte Nummer mit der auf der Vorderseite der Kreditkarte geprägten Kartennummer übereinstimmt.

Die Sicherheitsmerkmale einer Mastercard Kreditkarte

Mastercard Kreditkarte

 
1. Kartenchip
Alle neueren Mastercard Kreditkarten sind mit einem Chip ausgestattet. Er bietet zusätzliche Sicherheit bei Bezahltransaktionen und Schutz vor Kartenmissbrauch.

2. „MC" in Ultraviolettem Licht (optional)
Unter ultraviolettem Licht können auf der Kartenvorderseite die Buchstaben „M" und „C" sichtbar werden.

3. Hologramm
Das Mastercard Hologramm zeigt als dreidimensionales Bild zwei ineinander greifende Weltkugeln mit Kontinenten, die sich beim Kippen der Karte zu bewegen scheinen, im Hintergrund der beiden Weltkugeln erscheint mehrfach das Wort „Mastercard".

Das Mastercard Hologramm kann sich auf der Rückseite der Kreditkarte befinden.

4. Unterschriftsstreifen
Der Unterschriftsstreifen besteht aus chemischem Papier, welches eventuelle Manipulationen leicht erkennen lässt. Das Wort „Mastercard" ist im 45 Grad Winkel in rot, gelb und blau aufgedruckt. Der Unterschriftenstreifen ist in die Karte integriert. Es werden auch weitere Varianten des Unterschriftstreifen erlaubt, wie z.B. Unterschriftsstreifen, dessen Design durch den jeweiligen Kartenherausgeber festgelegt wird und die auch gegen Manipulationen geschützt sind.

5. Kartenprüfnummer
Im Unterschriftsstreifen sind die letzten vier Stellen der Kartennummer und im Anschluss daran die dreistellige Kartenprüfnummer kursiv (links fallend) aufgedruckt.

Bei neu herausgegebenen Karten werden nicht mehr die letzten vier Stellen der Kartennummer aufgedruckt.

 

Die Sicherheitsmerkmale einer American Express Kreditkarte

Schauen Sie sich in diesem PDF die einfachen Schritte zur Reduzierung von Kreditkartenmissbrauch an.




PIWIK-Analyse anschalten/ausschalten Nähere Informationen unter Datenschutz

PIWIK-Analyse